Österreich

Die herausragenden Technologien von FUJIFILM erweitern Ihr Potenzial

Von exklusiv entwickelten optischen Fujinon-Objektiven bis zur Lieferung von leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Produkten

Die Geschichte der Herstellung von Fujifilm-Objektiven begann 1940, als es gelang, 12 Arten von optischen Elementen herzustellen. Zu Beginn der Farbfernsehübertragung in den 1960er Jahren wurden Objektive für das Fernsehen aus unserer Expertise mit optischen Instrumenten wie Kameras, Objektiven und Ferngläsern entwickelt, die unter der Marke FUJINON angeboten wurden. FUJINON hat seinen Ruf für hohe Leistung und hohe Qualität durch sein Engagement für fortschrittliche Objektivdesign-Technologie, Polieren, Montage und Inspektion verbessert. FUJINON Objektive wurden mehrfach mit dem Technology & Engineering Emmy Award ausgezeichnet, einer der renommiertesten Auszeichnungen in der Rundfunkbranche, zusammen mit dem Academy Award.

„Ein umfassender Objektivhersteller“ mit einem umfangreichen Angebot

Fujifilm nutzt seine technologischen Fähigkeiten und entwickelt und liefert eine breite Palette von Größen, Materialien und Formen, von Objektiven mit großer bis zu superkleiner Blende, wie z. B. Objektive für hochauflösende 8K- und 4K-Produktionen, Wechselobjektive für Digitalkameras und CINE-Objektive, die von professionellen Anwendern auf der ganzen Welt geschätzt werden. Darüber hinaus sind  Endoskope und Machine Vision Objektive für die Produktinspektion in der Fertigung wichtige Produktlinien. Wir tragen dazu bei, hochauflösende Bilder in unserer einzigartigen Position als umfassender Objektivhersteller zu erstellen.

Globales Netzwerk

Mit Vertriebs- und Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern weltweit bietet Fujifilm an jedem Standort schnelle und sorgfältig zugeschnittene lokale Dienstleistungen.

Entwicklung fortschrittlicher Produkte bei gleichzeitiger Aktualisierung der Markttrends und -anforderungen

Wir arbeiten daran, Produkte herzustellen, die auf die Bedürfnisse der Kunden und des Marktes zugeschnitten sind, und sind stets bestrebt, sowohl fortschrittlich als auch einzigartig zu sein; beispielsweise durch die Entwicklung und Freigabe von Projektoren mit des weltweit ersten*1 gefalteten zweiachsigen drehbaren Objektivs und Sicherheitsobjektiven mit führender*2 Bildstabilisierungs-Technologie. Wir werden gemeinsam mit den Benutzern weiter wachsen und uns bemühen, ihre vielfältigen Anforderungen zu erfüllen.

  • *1 Stand: 13. Februar 2019, laut Daten von Fujifilm
  • *2 Als Fernüberwachungskameras mit einem Brennweitenbereich von über 350 mm. Stand: 22. Oktober 2018, laut Daten von Fujifilm

Objektive mit großer Blendenöffnung für den Rundfunk sind ein Symbol für unsere außergewöhnliche optische Technologie. Fujifilm ist stolz darauf, seine herausragende optische Technologie zur Unterstützung der Entwicklung und Herstellung von 8K-Objektiven einzusetzen, die wesentlich komplexer als 4K-Objektive sind.

Wir haben Zoomobjektive für die Kinoproduktion entwickelt, die unglaubliche Bilder reproduzieren, indem sie die optischen Technologien zusammenführen, die bei der Entwicklung von Objektiven für viele Anwendungen entstehen. Die außergewöhnlichen Bilder werden vom Weitwinkel bis zum vollständigen Teleobjektiv realisiert.

Fujifilm vereint alle optischen Technologien der neuesten FUJINON-Objektive und verfügt über das weltweit erste*3 gefaltete, zweiachsig drehbare Objektiv. Wir erweitern die Möglichkeiten der räumlichen Präsentation, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, wie z. B. „Ich möchte dies auf engstem Raum projizieren können“ oder „Ich möchte diesen Raum optimal nutzen, indem ich auch Decke und Boden einbeziehe.”

  • *3 Stand: 13. Februar 2019, laut Daten von Fujifilm

Wir tragen zu einer hochpräzisen Überwachung bei, indem wir die in letzter Zeit steigende Nachfrage nach einer sichereren Gesellschaft erkennen, indem wir die optische Technologie zusammenführen, die wir über viele Jahre gesammelt haben. Mit unserer hochmodernen Bildverarbeitungstechnologie wurde das FUJIFILM SX800 entwickelt – eine Fernüberwachungskamera mit integriertem leistungsstarkem FUJINON-Objektiv, die einen Brennweitenbereich von 20 mm bis 800 mm bietet.

Gefertigte Produkte werden mit Hilfe von industrieller Bildverarbeitung in Produktionslinien visuell analysiert, und auch für die Zukunft wird eine weitere Verbesserung in Bezug auf Automatisierung und Arbeitsersparnis in der industriellen Fertigung erwartet. Mit dem ständig wachsenden Bedarf an hochpräzisen Inspektions- und Messgeräten erfüllt Fujifilm die vielfältigen Kundenanforderungen mit einem umfangreichen Sortiment an Bildverarbeitungsobjektiven, die hervorragende Leistung, hohe Auflösung und außergewöhnliche Qualität bieten.

Seit der Veröffentlichung des ersten Modells im Jahr 1947 haben FUJINON-Ferngläser dank ihrer hervorragenden optischen Leistung eine treue Anhängerschaft aufgebaut. Sie sind aufgrund ihrer außergewöhnlichen optischen Leistung, Zuverlässigkeit, ihres robusten Designs und ihrer einfachen Bedienung bei professionellen Anwendern beliebt, insbesondere bei Personen, die in rauen Umgebungen arbeiten – beispielsweise auf hoher See oder bei Astronomen, die vorbeiziehende Kometen beobachten möchten. FUJINON-Ferngläser bieten dem Betrachter unermessliches Vergnügen, wenn sie Sehenswürdigkeiten erfassen, die sonst bei hellem und klarem Fokus nicht zu sehen wären.

Das Interferometer von Fujifilm ermöglicht die berührungslose Messung einer Vielzahl von Objekten und ist das beliebteste Gerät dieser Art in Japan. Eine kontaktlose Beobachtung ist auf vielen polierten Oberflächen (Spiegeloberflächen) unabhängig von den Probenmaterialien möglich. Außerdem wurde ein Interferenzstreifenanalysator entwickelt, der Interferenzstreifenmuster automatisch bewertet und quantifiziert, um Präzisionsmessungen bereitzustellen.