Österreich

DRI-CHEM NX500

NEW

Ein automatisches Analysegerät der klinischen Chemie mit kurzer Durchlaufzeit, Touchscreen-Oberfläche und Zuverlässigkeit.

Der Inhalt dieser Seite richtet sich an Angehörige des Gesundheitswesens und gleichwertige Personen.

Produktvideo

Eine neue Generation der Klinischen Chemie

Sicherheit und Einfachheit im Betrieb, Kompaktheit, Vielfältigkeit in Tests... ALLE in EINEM

Der DRI-CHEM von Fujifilm ist ein Trockenchemie POCT System, das mehrere Prüfparameter der Klinischen Chemie durchführen kann. 
Es verfügt über ein eingebautes automatisches Pipettiersystem, benötigt keine Kalibrierung*1 und kein Wasser und gewährleistet eine einfache Vorbereitung und Wartung. Der neue DRI-CHEM NX500 liefert Ergebnisse in einem einfachen 3-Schritt-Verfahren. Die schnelle und einfache Bedienung sowie die kompakte Bauweise 
ermöglichen eine Klinische Chemie in Echtzeit.

*1 Außer bei CRP

Einfaches 3-Schritte-Verfahren

Vollautomatisches Verfahren 
    1. Den Objektträger einstellen (Reagenzien für den trockenen Objektträger). 2. Probe einstellen. 3. Drücken Sie START. 


Keine Parametereingabe erforderlich 
    Die Parameterinformationen sind im Barcode enthalten, der auf der Rückseite jedes Objektträgers aufgedruckt ist.

Einfache Bedienung über Touchscreen

5,7 Zoll VGA, 640 x 480. Qwerty-Touch-Tastatur. Basismodus/Erweiterter Modus sind je nach Benutzerpräferenz verfügbar. 
(Basismodus: zeigt den Betriebsablauf für nur eine Probe an.   Erweiterter Modus: Zeigt den Betriebsablauf für eine Probe und den Mess-Status für die zuvor gemessenen Proben an.) 

Keine Vorbehandlung der Probe erforderlich

Plasmafilter (PF) können die Durchlaufzeit und den Vorbehandlungsprozess der Probe verkürzen. Es kann eine Plasmaprobe erzeugen, indem das Vollblut im PF innerhalb von 1 Minute angesaugt und separiert wird. Platzieren Sie den PF einfach auf dem Probenröhrchen und drücken Sie START.

  • * Die PF-Funktion ist nur beim NX500 verfügbar.
  • * TCO2: nicht anwendbar

Nur 10 μl/Test

Jeder Test benötigt nur 10 μl der Probe. 
(CRP benötigt 5 μl/Test, ISE benötigt 50 μl/3 Tests). Die manuelle Pipettierung kann auch durchgeführt werden, wenn weniger Probematerial zur Verfügung steht.  Weniger invasiv für Neugeborene auf Intensivstation.

Automatische Verdünnung

Die Verdünnung, ein zeitaufwändiger Prozess, ist bei FUJI DRI-CHEM ebenfalls automatisiert. Stellen Sie einfach das Verhältnis der Verdünnung ein und drücken Sie START. Der Verdünnungstest kann auch gleichzeitig mit den regulären Tests durchgeführt werden, sodass keine getrennten Tests erforderlich sind.

Keine Kalibrierung des QC-Kartensystem erforderlich*2 

Eine Magnetkarte – QC-Karte genannt – stellt die Chargenvariabilität in den Objektträgerreagenzien ein. 
Jedem Reagenzienbehälter liegt eine QC-Karte bei. Das Analysegerät speichert die Chargenabgleichsinformationen, sobald eine QC-Karte eingelesen wird. Es ist nicht nötig, bei jeder Messung für dieselbe Objektträgercharge QC einzulesen.

  • *2 CRP: Eine zusätzliche Kalibrierung mit Flüssigkeitskalibratoren ist erforderlich.
  •  ISE: Das QC-Kartensystem wird nicht verwendet.

Berechnung

Das NX500 Analysegerät kann Ergebnisse für 6 berechnete Parameter bereitstellen. Keine externe Berechnung für häufig verwendete Parameter erforderlich.

Minimieren Sie das Risiko einer biologischen Gefährdung

Die Reagenzien des Objektträgers werden nach der Messung automatisch in den Entsorgungsbehälter geleitet, wodurch das Risiko einer Kontamination minimiert wird.

Es können verschiedene Probenröhrchen verwendet werden

Blutentnahmeröhrchen (φ13~16 × 75~100 mm) 
FUJI PLAIN RÖHRCHEN (0,5 mL, 1,5 mL) 
FUJI HEPARIN RÖHRCHEN (0,5 mL, 1,5 mL)

USM-Funktion

Berücksichtigung der Anforderung an ein strenges Labormanagement

Die USM-Funktion (User Safety Mode) wird nun beim 
NX500 als wählbare Funktion verwendet.

Hauptmerkmale

  1. Benutzer-ID-Registrierungssystem; nicht registrierte Personen können den NX500 nicht verwenden. Für diese Anwendung ist das Bediener-ID Bearbeitungskit (optionaler Artikel) erforderlich, um die Bediener-ID auf Ihrem PC zu registrieren und zu bearbeiten.          
  2. Keine Ergebnismeldung von verfallenen kolorimetrischen Objektträgern.
  3. Erweiterte Datenübertragung; Bediener-ID, Objektträgerinformationen (Charge/Verfall) und Analyzer-ID 

Genaue und zuverlässige Testergebnisse aus langjähriger und praxiserprobter Technologie- & Erfahrung

Der FUJI DRI-CHEM-Testparameter weist eine hohe Zuverlässigkeit und Stabilität auf, die durch die langjährige Erfahrung von Fujifilm in der Herstellung von Fotofilmen erreicht wurde. 
Geringere Schwankungen der Ergebnisse zwischen den Bedienern, hohe Ergebnisreproduzierbarkeit und Tagesgenauigkeit 
sowie eine hervorragende Korrelation mit der Nasschemie sind die hervorzuhebenden Merkmale.

IFCC-Standardisierungsmethode (kein PALP) (U/L)

Hexokinase-Methode (mg/dl)

Emissionsflammenverfahren (mEq/l)

Enzymatische Methode (mg/dl)

Fujifilm DRI-CHEM OBJEKTTRÄGER

Objektträger mit kolorimetrischer Methode
(Enzyme, allgemeine Chemie und Immunologie)

Dieser mehrschichtige Objektträger besteht aus trockenen chemischen Bestandteilen, die für die Reaktion benötigt werden, und anderen funktionellen Materialien. Er quantifiziert Enzyme und Chemikalien mit kolorimetrischen Methoden.

Zusammensetzung eines mehrschichtigen analytischen Films

Objektträger mit potentiometrischer Methode
 (Elektrolyte)

Jeder Objektträger wird mit einer ionenselektiven Filmelektrode für Na, K und Cl geliefert. Objektträger quantifizieren Elektrolyte in der Probe durch ein potentiometrisches Verfahren.

Zusammensetzung der mehrschichtigen Filmelektrode