Österreich

29 Fujifilm Produkte gewinnen den Red Dot Design Award sowie einen Best of the Best Award

April 14, 2021

Toshi Iida, Präsident und Geschäftsführer der Fujifilm Europe GmbH

Toshi Iida, Präsident und Geschäftsführer der Fujifilm Europe GmbH, mit der spiegellosen Digitalkamera FUJIFILM X-S10, die mit dem Red Dot Design Award 2021 ausgezeichnet wurde. Foto: Fujifilm

Fujifilm Europe (Präsident und Geschäftsführer: Toshi Iida) freut sich, bekannt zu geben, dass 29 seiner Produkte, aus verschiedensten Geschäftsbereichen, mit dem Red Dot Design Award: Product Design 2021 ausgezeichnet worden sind. Der Red Dot Design Award gehört zum international renommierten Award Programm des Design-Zentrums Nordrhein-Westfalen, mit Sitz in Essen.

Unter Fujifilms ausgezeichneten Produkten befanden sich unter anderem Sofortbildkameras der instax-Serie, Digitalkameras der X- und GFX-Serie sowie medizintechnische Produkte. Mit dem Best of the Best Award hat der Ultrakurzdistanz-Projektor FUJIFILM PROJECTOR Z8000 die höchstmögliche Auszeichnung des Programms unter den ausgezeichneten Produkten erhalten.

Die Fujifilm Projektoren der Generation Z können ultrascharfe Bilder auf Oberflächen werfen, sogar während sie sehr nah an der eigentlichen Projektionsfläche stehen. Die zweiachsig drehbare Objektiveinheit ermöglicht es, die unterschiedlichsten Winkel eines Raumes mit Bildern zu versehen, ohne den eigentlichen Projektor bewegen zu müssen. Diese Kombination aus Design und Funktionalität macht die Projektoren der Z-Familie zu Highlights, zum Beispiel in Museen oder Galerien. So sind sie unter anderem im Aquazoo Löbbecke Museum in Düsseldorf oder dem Neanderthal Museum in Mettmann im Einsatz.

Mit 29 Produkten, die das prestigeträchtige Programm gewonnen haben, stellt Fujifilm seinen höchsten Rekord auf. Damit wird nicht nur das schöne Aussehen der Produkte gewürdigt, sondern auch ihr Design, das eine herausragende Funktionalität und Leistung bietet. Unter den diesjährigen Gewinnern finden sich die verschiedensten Produkte, beispielsweise aus dem Bereich der Fotografie, mit spiegellosen Digitalkameras oder Sofortbildkameras sowie diverse Kameralinsen. Auch medizintechnische Produkte wie die EX-1 Expansion Unit, ein Prozessor, der es ermöglicht, Künstliche Intelligenz (KI) im Bereich der Endoskopie zu nutzen, wurde ausgezeichnet.

Toshi Iida, Präsident und Geschäftsführer der Fujifilm Europe GmbH, Düsseldorf, sagt:

“Nach der erfolgreichen Transformation von der Fotofilmherstellung zu einer Vielzahl an Geschäftsfeldern - von digitaler Bildgebung zu Healthcare und Industrieprodukten - verfolgt Fujifilm einen einzigartigen und innovativen Ansatz beim Produktdesign.  Als ein Unternehmen mit einem langjährigen Verständnis für Verbraucher, das auch eine große Vielfalt an Technologien abdeckt, haben wir uns verpflichtet, auf die Nutzerbedürfnisse zugeschnittene Produkte zu entwickeln und das Benutzererlebnis zu maximieren. Wir möchten, dass unsere Produkte durch ihre Benutzerfreundlichkeit und Nutzerzufriedenheit das Leben von Menschen auf der ganzen Welt bereichern, vereinfachen und verbessern. Dass die Jury des internationalen Red Dot Design Awards hier in Nordrhein-Westfalen dies mit einer Rekordzahl an Auszeichnungen bestätigt, zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und erfreut uns mit großem Stolz und Dankbarkeit.”

Der Red Dot Design Award ist ein internationales Designpreisprogramm, das 1955 ins Leben gerufen wurde. Ausgezeichnet werden Produkte mit herausragenden Leistungen in den Bereichen Designinnovation, Funktionalität, Ergonomie, ökologische Verträglichkeit und Langlebigkeit. Er ist neben dem deutschen iF DESIGN AWARD und den US-amerikanischen International Design Excellence Awards (IDEA) einer der drei renommiertesten Designpreise der Welt. Diesmal gab es rund 7.800 Einreichungen aus der ganzen Welt, die von international renommierten Designexperten bewertet wurden. Ab dem 22. Juni werden alle Gewinner für ein Jahr im Red Dot Design Museum in Essen zu sehen sein.

Bei der Entwicklung all seiner Produkte und Dienstleistungen strebt Fujifilm nicht nur nach Produktfunktionalität und Leistung, sondern auch nach einer Designentwicklung, die überlegene Funktionalität und Leistung ermöglicht. Fujifilm wird weiterhin daran arbeiten, Design zu entwickeln, das nicht nur schön aussieht, sondern auch die Verpflichtung des Unternehmens widerspiegelt, Tragbarkeit und Bedienbarkeit für einfache Handhabung und Komfort zu bieten und damit neue Produktwerte zu schaffen.

Fujifilm gibt keine Zusicherung, dass die Produkte in dieser Pressemitteilung in allen Ländern erhältlich sind.

Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an:

Andy Ross
Deputy Head of Corporate Communications Europe

Head of Public Affairs Europe
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail:
andy.jm.ross@fujifilm.com

Hilke Witjes
Corporate Communications and PR Officer
FUJIFILM Europe GmbH
E-Mail:
hilke.witjes@fujifilm.com