Österreich

Bluejet investiert als erster polnischer Druckdienstleister in eine Onset X3 HS Doppelroboter-Lösung von Fujifilm

Pressemitteilung

Juli 20, 2021

Einer der größten polnischen Hersteller von umfassenden Branding-Lösungen erweitert sein Produktportfolio dank der branchenweit führenden Plattform für hohe Druckqualität, hohe Produktivität und großformatige Drucke

Bluejet ist ein im polnischen Gdansk an der Ostsee ansässiges Unternehmen, das seit fast 20 Jahren hochwertige Verpackungen und Displays für den Einzelhandel herstellt. Der auf den personalisierten Großformat-Digitaldruck spezialisierte Druckdienstleister behält neue technologische Entwicklungen stets im Auge und setzt bei der Produktion stark auf Automatisierung. Zur Erweiterung seiner automatisierten Druckfähigkeiten investierte Bluejet in eine Onset X3 HS mit vollständiger Automatisierung von Fujifilm, die im Juni 2021 installiert wurde.

Bluejet bietet seinen Kunden, die vielfältigen Branchen angehören - von Werbung und Marketing bis hin zu Textilien und Bestattungen - und in vielen europäischen Märkten tätig sind, ein sehr breites Produktportfolio. Das Unternehmen erzeugt mithilfe verschiedener Druck-, Lackier- und Thermoformen-Methoden Ständer, Displays, Aufhänger, Wobbler, Poster und viele andere untypische Produkte aus vielfältigen Materialien – darunter Karton, Kunststoff, Metall und Holz.

Wir haben ein Team hochqualifizierter Fachleute, die zum Teil bereits seit der Firmengründung bei uns beschäftigt sind und sich bemühen, Produkte und Services höchster Qualität bereitzustellen,

sagt Piotr Kaczorowski, CEO von Bluejet.

Wir stützen uns außerdem auf die besten, modernsten Druckgeräte, die der Markt zu bieten hat. Aus diesem Grund investieren wir bereits seit vielen Jahren in Geräte von Fujifilm.

Das Unternehmen besitzt auch eine Onset S20, eine Acuity LED 3200R und eine Uvistar II 5032 von Fujifilm. Kaczorowski weiter:

„Im Jahr 2010 investierten wir in eine Onset S20, die für unsere Produktion eine große Bereicherung war. Nach der Erweiterung unserer Anlagen konnten wir ein breiteres Produktportfolio entwickeln und in andere Geräte investieren. Das Resultat waren eine höhere Produktivität und kürzere Lieferzeiten. Ein schneller Service und Qualität sind für unsere Kunden wichtig. Zudem bieten wir unsere Produkte zu einem wesentlich geringeren Preis als etliche andere Druckdienstleister in der EU. All diese Faktoren sind wichtig, damit wir einen tragfähigen Kundenstamm aufrechterhalten können.“

Der erst kürzlich getätigten Investition in die Onset X3 HS von Fujifilm ging eine kritische Beurteilung anderer automatischer Druckgeräte voraus.

Unser aktuelles Produktangebot ist breiter denn je gefächert. Wir wussten aber, dass wir geeignete Maschinen brauchten, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. Wir hatten ein paar Maschinen identifiziert, die für diese Anforderungen geeignet schienen. Nach einem Gespräch mit Fujifilm war uns aber klar, dass die Onset X3 HS – die etliche herausragende Features bietet – unsere Anforderungen auf kosteneffektive Weise erfüllen würde.
Wir haben bereits einige sehr eindrucksvolle Druckarbeiten auf der Maschine erledigt, darunter sehr spezifische Typografie und sogar Braille, die wir einigen unserer Kunden bereitstellen. Dies ist ein sehr wichtiges Produkt für blinde und sehbehinderte Menschen und ist im Einklang mit unserem Firmenethos, uns auf Lösungen zu spezialisieren, die im Print-Markt eher selten sind. Die Präzision der Onset X3 HS ermöglicht es uns, diese spezialisierten Druckarbeiten zu übernehmen, und es ist bemerkenswert, sie in Aktion zu sehen.

Die automatisierten Aspekte der Onset X3 HS, die Roboterarme zum Laden und Entladen von Substraten hat, haben Kaczorowski beeindruckt.

Die Robotisierung und Automatisierung unserer Druckgeräte ist sehr wichtig, denn dies wird es uns ermöglichen, die Produktion zu steigern, Arbeitskosten zu reduzieren und die Wiederholgenauigkeit der Produktion aufrechtzuerhalten. Wir sind stolz darauf, diese Doppelroboter als erstes polnisches Digitaldruckhaus installiert zu haben.

Kaczorowski geht davon aus, dass sich der Print-Bereich im Zuge der Covid-19-Pandemie in den kommenden Jahren kontinuierlich ändern wird.

Die Druckbranche ist mit einer steigenden Nachfrage nach kleineren Auflagen und stärker personalisierten Aufträgen konfrontiert. Die Pandemie hat zu einem starken Rückgang des Produktionsaufwands geführt – primär im Offsetbereich – und diese Aufträge werden nun auf große digitale Produktionsmaschinen wie die Onset X3 HS umgeleitet.
Dank dieser neuen Technologie von Fujifilm wird es uns möglich sein, viele neue Kunden zu gewinnen. Die letzten 18 Monate haben uns gezeigt, dass die Automatisierung von Prozessen uns dabei helfen kann, beständiger zu arbeiten und sicherzustellen, dass unsere Lieferungen an Kunden stets von gleicher Güte sind. Wir beabsichtigen, im nächsten Jahr weitere Druckgeräte und Roboter zu installieren.

Insgesamt ist Kaczorowski mit der neuen Investition höchst zufrieden.

Wenn wir Investitionen in neue Geräte erwägen, sind für uns nicht nur die Zuverlässigkeit und der Preis wichtig. Wir müssen auch dem Anbieter vertrauen können. Hätten wir nicht vor nunmehr 11 Jahren die Onset S20 von Fujifilm gekauft, wären wir heute nicht das größte Druckhaus Polens für digitale Flachbett-Technologie. Ich bin mit unserer Beziehung mit Fujifilm höchst zufrieden und denke, dass sie in den kommenden Jahren weiter wachsen wird.

Tomasz Wroblewski, General Director bei Fujifilm Graphic Systems Poland, sagt:

Wir haben seit Jahren eine hervorragende Beziehung mit Bluejet und sind erfreut, dass die Druckerei mit der Onset X3 HS mit Doppelroboter bemerkenswerte und einzigartige Druckarbeiten zu erzeugen vermag. Bluejet ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen und wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen. Außerdem sind wir gespannt, welche neuen Anwendungsbereiche Bluejet mit der Maschine erschließen wird.

Weitere Informationen über das Onset-Sortiment finden Sie unter www.FujifilmOnsetXHS.com

Weitere Informationen über Bluejet finden Sie unter www.bluejet.pl

Tom Platt | AD Communications

Email : tplatt@adcomms.co.uk

Phone: +44 (0)1372 464470