Österreich

Digitaler Akzidenzdruck

Revoria Press E1136/E1125/E1110/E1100

NEW

Die Welt der Wunder in der monochromen Druckproduktion

Druckserver mit hoher Bildqualität und hoher Geschwindigkeit

Der Print Server mit 64-Bit-Architektur bietet eine hohe RIP-Geschwindigkeit und eine hohe Bildqualität mit  Bildverarbeitungstechnologien, die bei der Entwicklung von Farbproduktionsdruckern entwickelt wurden.

Bilddatenverarbeitung zur Maximierung der Leistung des Drucksystems 

Mit der RIP -Verarbeitung von 600 x 600 dpi und 8 Bit (256 Abstufungen) auf dem Druckserver können hochwertige Bilddaten erzeugt werden. Darüber hinaus kann auf dem Gerät mit unserer einzigartigen HQ-Digitalbildschirmtechnologie (MACS*) ein hochauflösendes und glattes Bild von 2400 x 2400 dpi erzeugt werden. Diese Daten verarbeitungstechnologien haben durch die Maximierung der Druckmaschinen leistung eine hohe Bildqualität ermöglicht.

  • Mikropräziser Kontrollbildschirm.

Unterstützung der Adobe® PDF Print Engine - perfekt für die PDF-Ausgabe

Die Adobe® PDF Print Engine rippt PDF-Daten direkt. Sogar eine PDF -Datei mit Transparenz oder Ebenen kann so verarbeitet werden, wie sie ist, und so
ist eine schnellere und qualitativ hochwertige Ausgabe möglich. Unschärfe-, Schlagschatten- und Glüheffekte können mühelos eingesetzt werden.

  • Anmerkung: Die Adobe® PDF Print Engine ist für Aufträge in den Formaten PDF und JDF verfügbar.

Druckserver mit Hochgeschwindigkeits -Technologie

  • Schnellere Verarbeitung bei geringerem Datenvolumen
    Unser einzigartiges Zwischendatenformat rationalisiert die RIP-Verarbeitung bei hoher Bildqualität und geringer Datengröße. Bei der herkömmlichen RIP-Verarbeitung dauert die Berechnung aufgrund des großen Datenvolumens sehr lange. Diese neue RIP-Verarbeitung erkennt jedoch automatisch Objekte, einschließlich Text und Bild, und verarbeitet sie im Format. Dadurch wird die Verarbeitungszeit erheblich verkürzt, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.
  • Serielle Hochgeschwindigkeitsübertragung
    Der Druckserver sendet große Rasterdaten mit einer Breitbandübertragung von 4,25 Gbit/s an den Drucker. Dies gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit, indem Fehler automatisch erkannt und korrigiert werden.

Hochgeschwindigkeitsdruck von variablen Daten in großen Mengen

Hochgeschwindigkeitsdrucke großer Mengen persönlich gestalteter  Dokumente: Postwurfsendungen, Rechnungen, Verbrauchsabrechnungen usw. ist aktiviert. Dies erfüllt die geschäftlichen Anforderungen des One-to-One -Marketings, das die individuellen Bedürfnisse der verschiedenen Kunden erfasst. Mit dem Industriestandard PPML*1, PDF/VT-1 und PDF/VT-2 werden Sprachen für den variablen Datendruck unterstützt, um erweiterte Systeme für den variablen Druck einzurichten.

  • *1: PPML: Personalisierte Druckauszeichnungssprache

Aufbau eines JDF-Workflows

JDF*1, der Standard in der Druckbranche, wird unterstützt. Durch die Verknüpfung mit integrierten Workflow-Systemen für Druckvorgänge*2 können Sie einen hybriden Workflow mit Offsetdruckgeräten und Digitaldruckern aufbauen. 

  • *1: JDF: Format der Auftragsdefinition
  • *2: Verbunden mit "FUJIFILM WORKFLOW XMF" von FUJIFILM Corporation und "EQUIOS" und "Trueflow SE" von SCREEN Graphic Solutions Co.

Automatischer Duplex-Dokumenteneinzug

  1-seitig 2-seitig
Scanauftrag* 136 ppm
(Farbe/SW)
270 ppm
(Farbe/SW)
Auftrag kopieren 100 ppm (SW)
  • * Standarddokument (A4), 200 dpi, in Ordner.

Eine Vielzahl von Scanfunktionen

Die folgenden nützlichen Scanfunktionen sind verfügbar.

  • Scannen zum PC*1
  • Speichern in Ordner*2
  • E-Mail
  • *1: Gescannte Dateien werden per FTP-Übertragung oder SMB an PC-Ordner gesendet und dort gespeichert.
  • *2: Gescannte Dateien werden in Ordnern auf dem Gerät gespeichert. Um sie auf dem PC zu speichern, verwenden Sie Webbrowser, den Stored File Manager 3, der zum Network Scanner Utility 3 gehört, oder TWAIN-kompatible Anwendungen.

Sicherheitsunterstützung für Druckdaten

Wichtige Druckdaten, die von Kunden zur Verfügung gestellt werden, können vor Datenschutzverletzungen geschützt werden, indem gelöschte Daten, die auf dem Druckserver verbleiben, sicher gelöscht*1 werden, so dass die Daten auch mit Datenwiederherstellungssoftware nicht wiederhergestellt  werden können. Außerdem können die Daten im Drucker verschlüsselt*1 oder sicher gelöscht*2 werden, um  unbefugten Zugriff zu verhindern .

  • *1: Standardeinstellung: AUS
  • *2: Optional

Authentifizierung

Authentifizierungsfunktionen verhindern die unbefugte Nutzung des Geräts aus Sicherheitsgründen. Authentifizierungsvorgänge können über das Bedienfeld des Geräts durchgeführt werden. Benutzerinformationen können auf dem Gerät gespeichert und verwaltet werden.