Österreich

FDR Visionary Suite

NEW

Ein Röntgensystemen mit fortschrittlichen Anwendungen für die Diagnose..

Der Inhalt dieser Seite richtet sich an Angehörige des Gesundheitswesens und gleichwertige Personen.

  • Kompatibilität mit einem breiten Spektrum an Detektoren für eine maximale Flexibilität
  • Umfangreiches Spektrum an Anwendungen zur Unterstützung der Diagnose
  • Stressfreier, optimierter Workflow


Reibungslose und sichere Gewährleistung einer stressfreien Arbeitsumgebung

Vorbereitung

Komplettieren der Raumvorbereitung ohne Berührung des Systems

Das System verfügt über eine automatische Positionierungsfunktion, die die Röntgenröhre in Position bringt. Über das Bildführungsmenü können Positionen voreingestellt und wiederhergestellt werden.

Röntgen-Stativ

Ein bewegliches Oszilloskop ermöglicht die Aufnahme der gesamten unteren Extremität von der Halswirbelsäule abwärts. Die Belichtungsplattform kann für Aufnahmen des Kopfes und der oberen Gliedmaßen eingestellt werden.

Röntgentisch

Mit dem Fußschalter und dem Griffschalter ist es möglich, die Höhe schnell und einfach einzustellen.
Mit einer Gewichtskapazität des Tisches von über 295 kg kann das System bedenkenlos für bariatrische Patienten verwendet werden.

Patientenführung und -lagerung

Einfaches Definieren der Aufnahmeposition für jeden einzelnen Patienten

Mit der Auto-Tracking-Funktion werden das Panel und die Röntgenröhre automatisch in Position gehalten, wodurch der Fokus auf die Lagerung und das Wohlergehen des Patienten gelegt werden kann. Durch Umschalten zwischen automatischen und manuellen Funktionen kann die Positionierung vereinfacht werden, sodass der Bediener die volle Kontrolle behält.

Verknüpfungsfunktion des Strahlenbereichs

Die vorgewählte Einstrahlungsgröße für den abzubildenden Bereich wird automatisch eingestellt und die Ausrichtung des Bereichs auf den oberen oder unteren Teil des Detektors wird ebenfalls automatisch durchgeführt.

Vereinfachte Generatoreinstellung mit einem LCD-Touch-Panel

Das Touch-Panel stellt bildbezogene Informationen übersichtlich dar und ermöglicht auch das einfache Ändern von Einstellungen. Der Winkel des quadratischen LCD-Panels ändert sich ebenfalls um 90 Grad, sodass es der Richtung der Röntgenröhre entspricht und jederzeit gut sichtbar ist.

Aufnehmen von Bildern

Bedingungen im Röntgenraum über das Touch-Panel ändern

Alle Bedingungen können über das LCD-Touch-Panel am Tragarm der Röntgenröhre geändert werden, sodass die Bedingungen allein im Röntgenraum eingestellt werden können. Die geänderten Bedingungen werden in Echtzeit an die Steuerung außerhalb des Röntgenraums weitergeleitet.

„Ton und Licht“ informieren, wenn eine Röntgenaufnahme gemacht wird.

Die Meldungen „System bereit“ und „Röntgen läuft“ sind durch Signaltöne und Leuchten am Rahmen und am Handschalter deutlich zu erkennen. Für die Benachrichtigungsleuchten stehen sieben Farben zur Auswahl.

Breites Spektrum an Anwendungen, die zur Verbesserung der Diagnosefähigkeiten beitragen

Tomosynthese

Freiheit bei der Rekonstruktion und Darstellung von Bildausschnitten

Mit dieser Technologie bewegt sich die Röntgenröhre linear und erfasst eine Reihe von Bildern in einem einzigen Schwenk, die dann rekonstruiert werden, um Schnittbilder zu erzeugen.

Automatische Röntgendosissteuerung und Hintergrundrekonstruktion

Unter Verwendung der Belichtungsbedingungen für ein einziges vorläufiges Bild als Referenz werden die Bedingungen für die Tomosynthese-Bildgebung automatisch eingestellt.

Hochpräzise, hochwertige Bildgebung bis 150 μm

Auch die Darstellung von Gegenständen, die normalerweise Metallartefakte hervorrufen, ist hochpräzise mit bis zu 150 µm Pixelgröße möglich.

Energiesubtraktion

Separiert Bilder von Weichgewebe und Knochen zur besseren Betrachtung

Bei dieser Technologie werden zwei Röntgenaufnahmen erstellt und der Unterschied in der Röntgenenergieabsorption genutzt, um spezifische Bilder von Weichgewebe und Knochen zu erzeugen. Die Dosisrate wird zwischen den beiden Aufnahmen automatisch geändert.

Steuerung von Bewegungsartefakten

Bewegungsartefakte, die zwischen den Aufnahmen auftreten können, werden durch die Ausrichtungsverarbeitung mit mehrfacher Auflösung unterdrückt, was klare Bilder von Weichteilen und Knochen ermöglicht.

Langformataufnahmen*1

Anzeige von Bildern in voller Länge der Wirbelsäule oder der unteren Gliedmaßen

Diese Technologie verwendet mehrere Bilder, die in einem Durchgang aufgenommen werden, und fügt sie automatisch zusammen, um Bilder eines großen Bereichs von bis zu 160 cm in aufrechter und 120 cm in liegender Position zu erstellen. Nicht zusammenfügbare Aufnahmen, verursacht durch Bewegungen des Patienten, können durch Bildausrichtung automatisch korrigiert werden.*1

  • *1 Abhängig vom Grad der Trennung zwischen den Bildern ist es unter Umständen nicht möglich, eine automatische Bildkorrektur durchzuführen.

Modell mit Vollfunktion

Mit modernsten Technologien wie der Tomosynthese können zusätzliche Bildinformationen bereitgestellt werden. Die Diagnosefunktionen können dadurch optional verbessert werden.

Standardmodell

Dieses Modell ist in der Lage, ein breites Spektrum an allgemeinen Röntgenaufnahmen zu erstellen, einschließlich Großaufnahmen und einer Autopositionierungsoption, die einen optimierten Workflow ermöglicht.

Kompatibel mit FDR D-EVO II und FDR D-EVO Advanced

Mit einem breiten Spektrum an DR-Panel-Optionen kann die FDR Visionary Suite so konfiguriert werden, dass sie den Workflow- und Bedienungspräferenzen des jeweiligen Standorts entspricht. Das zugehörige D-EVO Advanced-Panel ermöglicht eine Dosisoptimierung, ein integriertes Aufladen des Panels und die Unterstützung weitergehender Untersuchungsmethoden für Tomosynthese und Energiesubtraktion.

Die Kompatibilität mit FDR D-EVO Ⅱ ermöglicht die gemeinsame Nutzung des Panels in anderen Bereichen des Krankenhauses, einschließlich mobiler Bildgebung und Nachrüstlösungen nach Bedarf.

Das D-EVO Advanced Panel sorgt für einen hervorragenden Workflow und erweiterte Bildgebungsfunktionen

Multifunktionales Panel mit erweiterten Anwendungen für ultimative Flexibilität bei der Bildgebung

Der FDR D-EVO Advanced C43A ist ein multifunktionaler tragbarer Flachbildsensor, der in einer Vielzahl von klinischen Szenarien eingesetzt werden kann.
Dieses Panel weist eine hervorragende Leistung auf und ermöglicht die Bildgebung für die Energiesubtraktion und die Tomosynthese. Bei der Verwendung als mobiler Detektor für freie Belichtung zeigt der D-EVO Advanced eine Einsatzflexibilität, die mit herkömmlichen stationären Detektoren nicht möglich ist.

Integriertes Aufladen des Panels für müheloses Batteriemanagement

Integriertes Aufladen des Panels für müheloses Batteriemanagement

Die integrierte Bucky-Ladung hält die Stromversorgung des D-EVO Advanced Panels aufrecht, ohne dass ein regelmäßiger Batteriewechsel erforderlich ist, und ermöglicht eine schnellere, kabelgebundene Kommunikation für alle Bucky-Untersuchungen.

Benutzerfreundliches, belastungsfähiges Design mit integriertem Griff

Der integrierte Griff sorgt dafür, dass das Panel leicht manövriert werden kann und der MTRA das Panel einfach in das Stativ / Tisch einsetzen oder entfernen kann.

  • * Einige der auf dieser Seite genannten Funktionen sind optional. Bitte erfragen Sie die Details bei Ihrem lokalen Ansprechpartner.

Produktname: FDR Visionary Suite .