Belgien

Häufig gestellte Fragen zu UVSCALE

A.

Die Basisfolie hat eine Beschichtung, die Mikrokapseln mit einem farbbildenden Stoff enthält. Dieser Stoff reagiert auf UV-Licht, indem er Farbe erzeugt.

A.

Für Wellenlängen zwischen 200 und 420 nm.

A.

Wir können keine genauen Angaben zur Empfindlichkeit pro Wellenlänge machen. Die maximale Empfindlichkeit liegt bei ca. 300 nm.

A.

Auch durch Sonnenlicht kommt es zu einer Verfärbung. Direktes Sonnenlicht ist jedoch sehr stark. Darum kommt es sehr schnell zu einer Verfärbung. Dadurch lassen die Effekte langfristiger Sonneneinstrahlung sich nicht leicht beobachten.

A.

Die kumulierte Lichtverteilung kann gemessen werden. Für andere als die aufgeführten Lampen verfügen wir jedoch nicht über Vergleichsdaten bezüglich kumulierter Lichtmengen und Farbintensitäten. Darum bieten wir für andere Lampen auch keine Farbmuster. Wenn Sie Werte für die kumulativen Lichtmengen dieser Lampen ermitteln möchten, müssen Sie mit Ihrer Apparatur und unter Ihren fixen Messbedingungen Vergleichsdaten bezüglich der kumulativen Lichtmengen und Farbintensitäten sammeln und auf der Basis der Ergebnisse Prüfungen durchführen.

A.

Das hängt von der Beleuchtungsstärke der UV-Lampe ab, aber UVSCALE ist in erster Linie zur Messung von UV-Bestrahlung während einer Zeitspanne von einigen Sekunden bis einigen Minuten bestimmt. Bei zu langer Einwirkung von UV-Licht kann es zu einer Farbübersättigung von UVSCALE kommen.

A.

Dabei handelt es sich um eine lichtreduzierende Folie, die auf UVSCALE gelegt wird, um UV-Licht in einem höheren Lichtmengenbereich als mit Typ L messen zu können.

A.

Bei Typ M/H muss die mitgelieferte transparente lichtreduzierende Folie verwendet werden. Achten Sie darauf, dass die lichtreduzierende Folie vor der Messung auf UVSCALE aufliegt.

A.

Wir erteilen keine näheren Informationen über die lichtreduzierende Folie.

A.

Wir haben Typ M/H nur mit der lichtreduzierenden Folie getestet und bewertet. Darum raten wir von der Verwendung von Typ M/H ohne diese Folie ab. Wenn Sie Typ L verwenden möchten, kaufen Sie bitte Typ L.

A.

Die Formel lautet [Beleuchtungsstärke] x [Zeit] = [kumulierte Lichtmenge]. Sie lässt sich also berechnen.

A.

UVSCALE kann bis zu 130 °C standhalten. Je höher die Temperatur, desto höher jedoch auch die Farbintensität von UVSCALE. Außerdem können UVSCALE und die lichtreduzierende Folie sich verformen.

A.

Beim Licht einer weißen Leuchtstofflampe von ca. 500 lux beginnt sich nach ungefähr 20 bis 30 Minuten Farbe zu bilden. Verwenden Sie die Folie jedoch so schnell wie möglich. Geben Sie sie nach Abschluss der Bestrahlung in ein undurchsichtiges Behältnis, zum Beispiel einen schwarzen Beutel, um sie vor Licht zu schützen, und nehmen Sie sie nur zur Betrachtung oder für Messungen heraus. Die beschriebene Wirkung ändert sich je nach Lichtstärke und -typ. Diese Änderungen entstehen durch sichtbares Licht, einschließlich Licht von gelben Lampen.

A.

UVSCALE muss in der Originalverpackung an einem kühlen Ort (15 °C oder weniger) ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden.

A.

Geben Sie die Folie nach der Farbbildung sofort in einen undurchsichtigen Beutel und lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort. Achten Sie darauf, dass die farbbildende Schicht nicht mit Substanzen wie Wasser, Alkohol, Lösungsmitteln, Weichmachern oder Objekten wie Blaupauspapier, Sofortbildfotos, Zellophanfolie, PVC-Folie, Gummi oder mit Permanentstiften beschrifteten Oberflächen in Berührung kommt, da diese die Farbe verändern oder die Farbintensität vermindern können.

A.

UVSCALE ist ein Einwegprodukt.