Belgien

Aufbau

Die eine Seite der Basisfolie ist mit einer UV-lichtempfindlichen Beschichtung versehen und die andere Seite mit einer weißen Beschichtung. Die lichtempfindliche Schicht ändert unter Einwirkung von UV-Licht ihre Farbe. So lässt die Lichtverteilung auf der bestrahlten Oberfläche sich einfach an der lichtempfindlichen Schicht und der weißen Schicht auf der Folie ablesen.

Funktionsprinzip

Der farbbildende Stoff in den Mikrokapseln reagiert mit dem UV-Licht und ändert daraufhin seine Farbe.

Standardfarbmustertabelle

Die Grafik rechts zeigt das von einer Hochdruck-Quecksilberlampe erzeugte Farbbild. Beachten Sie jedoch, dass dieses Farbbild aus Werten besteht, die durch Lichtquellen und Geräte von Fujifilm erzeugt wurden. Andere Lampen und eine andere Umgebung können davon abweichen, wodurch die Farbintensität für dieselbe Lichtmenge unterschiedlich sein kann.

Die Vorteile visueller Prüfungen

Durch Verwendung von Standardfarbmustertabellen lässt sich die kumulierte Lichtmenge leicht visuell bestimmen.
Anhand von Farbmustern kann man vor Arbeitsbeginn oder beim Wechsel des Belichtungsgegenstands erheblich schneller prüfen, wie groß die UV-Lichtmenge ist.

  • * Die Farbintensität bezieht sich jeweils auf ein Messergebnis von Fujifilm. Es werden keine garantierten Werte dargestellt.
  • * Die UV-Lichtmengen wurden mit einem UV-Illuminometer von 365 nm gemessen.

  • * Die durchgezogenen Linien in der Grafik zeigen den empfohlenen Messbereich an. Die mit gestrichelten Linien dargestellten Werte sind weniger genau und daher nur als Anhaltswerte zu betrachten.

  • * Die Standardfarbmuster zeigen das Spektrum an Farbintensitäten zur visuellen Prüfung.

1

UVSCALE auf die gewünschte Form bzw. Länge zuschneiden und auf den Messgegenstand legen.

2

Das Gerät wie üblich verwenden und UVSCALE mit UV-Licht bestrahlen.

  • *Die matt beschichtete Seite von UVSCALE bestrahlen.
3

UVSCALE verfärbt sich je nach einwirkender UV-Lichtmenge.

4

UVSCALE entfernen und die Verteilung des UV-Lichts anhand der Farbverteilung visuell bestimmen.

  • *Die matte Seite betrachten.
5

UVSCALE auf den Spezialscanner legen und einscannen.

6

Das Ergebnis mit einem PC, auf dem die spezifische Software installiert ist, auswerten.

  • Durch Eingabe eines Korrekturwerts können abweichende Lichtwerte, die durch unterschiedliche Illuminometer, Umgebungstemperaturen und andere Messbedingungen entstehen, korrigiert werden, um stimmige Messwerte zu erzielen. Außerdem können die erfassten Daten in numerische Werte umgesetzt und die Messdaten für die gesamte gemessene Fläche oder Ausschnitte in einer rechteckigen oder kreisförmigen Grafik dargestellt werden.