Schweiz

FUJIFILM Europa Whistleblowing-System

In Fällen, in denen eine offene Kommunikation nicht möglich ist, bieten wir allen internen und externen Parteien eine sichere und vertrauliche Möglichkeit, Bedenken über Verstöße gegen Gesetze oder Unternehmensrichtlinien, schwerwiegendes Fehlverhalten oder andere Unregelmäßigkeiten in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zu melden. Mitarbeiter von Fujifilm und externe Stakeholder wie Kunden oder Lieferanten können ihre Anliegen über diese Website über ein geschütztes Anmeldeverfahren an Fujifilm richten:

Das System wird von einem unabhängigen Drittanbieter gehostet und verwaltet. Es ist 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr verfügbar und auf gesicherten Servern in Deutschland gespeichert. Das System ist in Tschechisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch verfügbar. 

    • Korruption oder Interessenkonflikt
    • Verstöße gegen das Wettbewerbs- oder Kartellrecht
    • Diebstahl oder Betrug
    • Unzulässige Verstöße gegen die Vorschriften für Buchhaltung, Rechnungsprüfung, Finanzen oder Steuern
    • Diskriminierung, Belästigung, Gewalt am Arbeitsplatz, unethisches Verhalten
    • Sicherheits-, Gesundheits- oder Umweltfragen
    • Verstöße gegen Datenschutz und Datensicherheit
    • Andere wesentliche Verstöße gegen Gesetze oder Vorschriften

Eingehende Meldungen werden zunächst von der Compliance-Abteilung von Fujifilm Europa am Hauptsitz von Fujifilm Europa in Deutschland bearbeitet. Jeder Bericht wird streng vertraulich behandelt und mit höchster Sorgfalt und Aufmerksamkeit bearbeitet. Je nach Art des Vorfalls müssen eventuell auch ausgewählte Personen aus anderen Funktionen von Fujifilm unter strikter Wahrung der Vertraulichkeit in das Vorfallsmanagementteam einbezogen werden.

Ja! Das Fujifilm Europa Whistleblowing-System ermöglicht es, einen Vorfall anonym zu melden. Die Anonymität wird durch ein gesichertes webbasiertes Postfach gewährleistet, das über ein geschütztes Login-Verfahren mit Benutzernamen und Passwort zugänglich ist. Das System ermöglicht es, mit der Compliance-Abteilung von Fujifilm Europa zu kommunizieren, ohne Ihre Identität preiszugeben, falls gewünscht.

Nichtsdestotrotz ermutigt Fujifilm Sie ausdrücklich, Ihre Identität offenzulegen, wenn Sie das Fujifilm Europa Whistleblowing-System nutzen. Das Wissen über die Identität der Person, die den Bericht eingereicht hat, erweist sich oft als vorteilhaft sowohl für die Behandlung von Vorfällen als auch für nachfolgende Verbesserungsmaßnahmen.
 

Ja! Interne Whistleblower, die ihre Bedenken in gutem Glauben melden, sind durch die Unternehmensrichtlinien vor jeder Art von Vergeltung geschützt.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung bei der Bekämpfung von Korruption, der Wahrung der Redlichkeit, der Stärkung der Rechenschaftspflicht und der Unterstützung eines ethischen Geschäftsumfelds. Indem Sie das Whistleblowing-System von Fujifilm Europa nutzen, wann immer es nötig ist, helfen Sie uns, Missstände im Unternehmen aufzudecken und sie auf schnelle, professionelle und vertrauliche Weise zu beseitigen.
Weitere Informationen zum Whistleblowing-System finden Sie hier: