Deutschland

FDR D-EVO II C24

NEW

Kompakter DR-Detektor für eine Vielzahl von Anwendungen wie z. B. Säuglingsinkubatoren für Neugeborenenuntersuchungen.

Der Inhalt dieser Seite richtet sich an medizinisches Fachpersonal und gleichwertige Personen.

Anpassung der Detektorauswahl an die klinische Anforderung

Dank des kleineren Formats kann er problemlos mit Inkubatoren verwendet werden.

Es stehen verschiedene DR-Detektoren zur Verfügung. Es können mehrere Detektoren gleichzeitig betrieben werden, so dass der Anwender die Flexibilität hat, während des Betriebs zwischen verschiedenen Techniken zu wechseln. Neonatale Untersuchungen in Inkubatoren werden durch den Einsatz des FDR D-EVO II C24 vereinfacht.
Der robuste Schalenrahmen aus Magnesiumlegierung (SRM*1) ermöglicht eine Gesamtflächenbelastbarkeit von 310 kg bei einem geringen Gewicht von nur 1,5 kg

  • *1 Schalenform mit Streben aus Magnesium-Legierung

Durch die kompakte Größe kann das Gerät auch in verschiedenen Bereichen, wie z. B. der plastischen Chirurgie, eingesetzt werden.

Mit einem kompakten Format von nur 24 × 30 cm kann der Detektor auch in verschiedenen Bereichen, wie z. B. der plastischen Chirurgie, eingesetzt werden. Er bietet eine zunehmende Bildgebungseffizienz und diagnostische Präzision, die über die Pädiatrie hinausgeht.

Die Mobilität und Langlebigkeit eignet sich selbst für die härtesten medizinischen Umgebungen

Wasserdichtigkeit gemäß IPX6

Der Detektor ist so konstruiert, dass er das Eindringen von Flüssigkeiten verhindert, entspricht der Schutzklasse IPX6 und hält Wasserstrahlen aus jeder Richtung stand*2. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass Flüssigkeiten in den Detektor gelangen könnten.

  • *2 Aufgrund von Produkteigenschaften können diese Effekte für die Zukunft nicht immer garantiert werden.

Ermöglicht Bildspeicherung auf dem Detektor

Der Detektor selbst kann bis zu 200 Bilder intern speichern. Dadurch entfällt das Herumtragen mehrerer CR-Kassetten, wie es bei herkömmlichen Systemen üblich ist. Außerdem können Sie damit eine schnelle Bildgebung durchführen, z. B. in der Nacht oder bei einem Notfall.

Maximal 48 Stunden Standby-Zeit mit dem neuen Schlafmodus

Der Schlafmodus bietet ca. 8 Stunden Standby-Zeit, während der neu hinzugekommene zusätzliche Extra-Schlafmodus bis zu 48 Stunden Standby-Zeit bietet. Im Schlafmodus blinkt die mittlere LED an der Seite des Detektors langsam, um den Status des Detektors auf einen Blick anzuzeigen.

Benutzerfreundlichkeit durch vielseitige Funktionalität

1. Fünffarbige LEDs in der Seitenmitte zur besseren Unterscheidbarkeit

Ausgestattet mit LEDs in der Mitte jeder der vier Seiten des Detektors, die es einfach machen, die Mittelposition während der Bildgebung zu überprüfen. Wählen Sie aus fünf Farben (blau, rosa, orange, gelb und lila), die die Unterscheidung bei der Verwendung mehrerer Detektoren erleichtert. Im Schlafmodus schalten die seitlichen mittleren LEDs auf ein sanftes Blinkmuster um, so dass Sie den Zustand des Detektors auf einen Blick erkennen können.

2. Arbeitet mit der Konsole zusammen, um den Detektorstatus anzuzeigen

Die Docking-Station arbeitet mit der Konsole zusammen, um den Bereitschaftsstatus des Detektors anzuzeigen und die Farbe anhand der LEDs zu identifizieren. Dadurch kann der aktuelle Zustand des Detektors auch aus der Ferne leicht überprüft werden.

3. Gut ablesbare LED-Statusanzeige

Auf der Rückseite des Detektors befindet sich eine LED, die den verbleibenden Ladezustand des Akkus anzeigt. Dies ermöglicht eine einfache Überprüfung des verbleibenden Akkustands und beseitigt Bedenken bei der Verwendung des Detektors.

4. Docking-Station zum Laden und Aufbewahren

Die Docking-Station fungiert als Lade- und Aufbewahrungsstation und ermöglicht eine schnelle Vollladung in ca. 4 Stunden.

5. Elegantes, einheitliches Design

Der Detektor und die Peripheriegeräte (Docking-Station Ladegerät, Netzteil) haben alle dieselbe silberne Grundfarbe und ein hochwertiges Design, mit abgerundeten Kanten.

6. „SmartSwitch“-Technologie

Mit SmartSwitch werden die Röntgenstrahlung automatisch und ohne Generatoranschluss detektiert.
Mit „SmartSwitch“ benötigt der FDR D-EVO II keine Verbindung mehr zwischen dem Röntgengenerator und dem DR-Detektor, um die auftreffende Röntgenstrahlung zu erkennen.

Produktname: FDR D-EVO II (Modellname: DR-ID 1200)