Deutschland

Anwendungsbeispiele

UVSCALE eignet sich zur Lichtmessung und Prüfung der Lichtverteilung bei dreidimensionalen Objekten, bei denen Illuminometer kein Licht messen können, an Stellen, die mit einem Illuminometer nicht erreicht werden können, und Gegenstände, die sich während der Lichteinstrahlung bewegen.
So lässt sich bestimmen, wie Produkte am besten positioniert und bestrahlt werden können, da im Schatten liegende Teile dreidimensionaler Objekte mithilfe der Farbintensität geprüft werden können.

Durch Betrachtung der Farbschattierungen kann geprüft werden, ob die UV-Bestrahlung gleichmäßig ist und ob die Lichtmenge abnimmt.
Anhand der Ergebnisse können Höhe und Position der UV-Lampen bei der Installation von Geräten eingestellt werden.
Außerdem lässt sich kontrollieren, wann eine Lampe ersetzt werden muss.

UVSCALE kann die Lichtverteilung auf ganzen Abformflächen sichtbar machen, sodass die Lampenanordnung optimal gestaltet werden kann und eine effektive Kontrolle möglich ist.
Mit UVSCALE kann gemessen werden, wie viel Licht durch eine Matrize dringt und das Harz bestrahlt. Dadurch wir klar, wie groß die tatsächliche Lichtmenge ist und wie das Licht sich tatsächlich verteilt.

Mit UVSCALE kann die Lichtmenge während des Transports auf einem Rollenförderer gemessen werden, was mit einem Illuminometer nicht möglich ist.
Durch Prüfung der Oberfläche kann die gemessene Breitenverteilung bestätigt werden, sodass die Messung in einem Arbeitsgang erfolgen kann und weniger Zeit für Einstellung und Kontrolle aufgewendet werden muss.

Mit UVSCALE können Reflektoren einfach überprüft werden, sodass ihre Winkeleinstellung und Positionierung zur Verbesserung der Qualität genau justiert werden können.
Mithilfe des Spezialscanners kann die UV-Lichtverteilung schnell bestimmt werden, sodass Produkte zu 100 % geprüft werden können.
Mit der speziellen Software kann die Lichtverteilung eingelesen werden und in einem Prüfbericht erfasst werden.

Eine Verminderung der kumulierten Lichtmenge infolge nachlassender Leistung der UV-Lampen oder verschmutzter Refelektorbleche lässt sich anhand der Farbintensität einfach feststellen. So kann man erkennen, wann Lampen und Reflektorbleche ersetzt werden müssen. Fehlerursachen können leichter lokalisiert werden.
Indem UVSCALE über die Breite der Walze angebracht wird und mit UV-Licht bestrahlt wird, während Blätter eingeführt werden, lässt sich die tatsächliche UV-Lichtverteilung in der Breite prüfen.

Mit UVSCALE kann die UV-Lichtmenge an Stellen, wo ein Illuminometer wegen der möglichen Lichtreduktion nicht verwendet werden kann, gemessen werden; zum Beispiel den Seiten und unteren Ecken von Lebensmittelverpackungen.
Bereits bestrahlte UVSCALE-Folien können aufbewahrt und zur Verfolgung der Produktqualität verwendet werden.

Für die Ermittlung der Lichtverteilung über den Bestrahlungsbereich, wozu bislang mit einem Illuminometer an verschiedenen Punkten gemessen werden musste, reicht jetzt eine einzige Prüfung aus. Einstellung und Kontrolle nehmen dadurch weniger Zeit in Anspruch.
Weil die UV-Lichtmenge sich mühelos messen lässt, kann bei Etiketten das Entfernen des Trägermaterials optimiert werden.