Deutschland

Unsere revolutionären kompakten Ultra-Short-Throw-Großbildprojektoren mit großem Variationsbereich sorgen für eine optimale Raumnutzung.

Produktmerkmal 1 Hohe Auflösung, hohe Qualität

Beide Projektoren verfügen über ein FUJIFILM Hochleistungsobjektiv mit Falttechnik. Ein präzises optisches Design ist unverzichtbar, um das Licht auf seinem Weg zur endgültigen Bildprojektion korrekt zu biegen. FUJIFILM hat für seine umfangreiche Palette von 4K- und 8K-Präzisionsobjektiveneine eigene Software für das optische Design entwickelt. Diese Software kam auch bei der Entwicklung der optischen Baugruppe des FP-Z8000 zum Einsatz, um mehrere Linsengruppen zu kombinieren. Dadurch wurde ein Objektiv erschaffen, das sich in insgesamt sechs Richtungen verzeichnungsfrei drehen lässt und qualitativ hochwertige Bilder in jede Ecke projiziert.

Um eine hohe Auflösung ohne Verzerrung aufrechtzuerhalten, muss die optische Achse präzise ausgerichtet werden. Mehrere Anpassungen werden optimal kombiniert, um ein qualitativ hochwertiges Bild zu liefern.

Wir haben das Farbwiedergabe des FP-Z8000 überarbeitet, um den Farbbereich zu vergrößern. Der Projektor verfügt über eine Vielzahl anpassbarer Steuerelemente – einschließlich Einstellungen für Farbton, Sättigung, Farbtemperatur und Farbabstimmung. Insbesondere beim Edge Blending wird so eine effektive Projektion von Bildern mehrerer Projektoren ermöglicht.

Produktmerkmal 2 Große Bildbreite, Ultra–Kurzdistanz

Für das Frontelement (G1) wird eine asphärische Linse mit großem Durchmesser eingesetzt. Die asphärischen Linsen haben einen Durchmesser von 87 mm und verfügen über eine extreme Projektionsgenauigkeit von bis zu 1 μm, was einen ultrakurzen Projektionsabstand mit großer Projektionsfläche ermöglicht.

Mit einem Projektionsverhältnis *1 von 0,34 kann das Ultra-Kurzdistanz-Objektiv Bilder von bis zu 300 Zoll aus nächster Nähe projizieren. Ein 100-Zoll-Bild kann beim FP-Z5000 aus einer extrem kurzen Entfernung von nur 75 cm (30 Zoll)*2 oder beim FP-Z8000 aus nur 72 cm (28 Zoll)*2 projiziert werden.

  • *1 Das „Projektionsverhältnis“ (TR) ist die Projektionsentfernung geteilt durch die Bildbreite.
  • *2 Der Abstand zwischen dem Objektiv und der Projektionsfläche

Produktmerkmal 3 Großer Variationsbereich

Der FP-Z8000 und der FP-Z5000 bieten vertikale Verschiebungen von 70 % bzw. 82 % und einen horizontalen Verschiebungsbereich von 35 %, sodass die Position des projizierten Bildes verändert werden kann, ohne die Haupteinheit umzustellen (Abbildungen gelten für Bilder im Seitenverhältnis von 16:10 beim FP-Z8000 oder 16:9 beim FP-Z5000). Beide Projektoren haben eine eingebaute Memoryfunktion, die sich den Lens Shift für jede Projektionsrichtung merkt. Das Objektiv nimmt die Verschiebung automatisch vor, ohne dass zusätzliche Hilfsmittel erforderlich sind – selbst wenn das Objektiv gedreht wird, um die Projektionsrichtung zu ändern.

Produktmerkmal 4 Kompaktes Design

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im mechanischen Design von Projektorlinsen konnte FUJIFILM einen Objektivtubus-Mechanismus mit bi-axialer Drehung in sechs Richtungen entwickeln, der dabei eine größtmögliche Auflösung gewährleistet. Die Bauteile im Inneren des Projektors wurden dabei mit Hilfe von Temperatur- und Intensitäts-Simulationstechnologie optimiert, um ein kompaktes Gehäuse von zu erreichen.